Home Home Site Map Kontakt Impressum
News Leistungen Unternehmen Software Anfahrt Suche Häufig gestellte Fragen

Leistungen / Messunsicherheit

 

Gerne führen wir für Sie Messunsicherheitsberechnungen durch. Bitte erkundigen Sie sich nach unseren Konditionen.

 

Eine gängige Methode zur Berechnung ist, dass für jede Messaufgabe ein mathematisches Modell erstellt wird. Dazu werden zuerst alle möglichen Einflussparameter ermittelt und diese zunächst untersucht. Aus dieser Untersuchung ergibt sich, welchem Verfahren (A oder B, siehe unten) diese Parameter zuzuordnen sind.


Anhand dieser Erkenntnisse kann man dann das mathematische Modell erstellen.
Dieses Modell fährt dann zu einer Messunsicherheits-Bilanz.


Aufgrund dieser Bilanz kann der Einfluss der einzelnen Parameter auf die Gesamtmessunsicherheit erkannt werden. Falls erforderlich kann man dann die einzelnen Parameter entsprechend beeinflussen und somit die Gesamtmessunsicherheit eines Prüfverfahrens deutlich verbessern (z. B. für stabile Prozesse).

Verfahren A: Methode, bei der die Messunsicherheit aus der statistischen Analyse einer Beobachtungsreihe gewonnen wird.

 

Verfahren B: Methode, bei der die Messunsicherheit nicht aus der statistischen Analyse einer Beobachtungsreihe gewonnen wird. (abgeschätzter Wert)